Allgemeine Geschäftsbedingungen


1. Leistungen

Miditherm Limited betreibt das Branchenportal B2B-Pages. Unternehmen können hier ihr Firmenprofil mit Werbetext, Kontaktdaten und Link zur eigenen Website kostenfrei präsentieren.

Miditherm Limited behält sich Änderungen der Leistungen vor.

2. Konditionen

  1. Der Branchenbucheintrag ist kostenlos.
  2. Die Leistungen können sofort nach dem Ausfüllen des Registrierungsformulars genutzt werden.
  3. Sie erklären Sich damit einverstanden von anderen Nutzern des Portals per Telefon, Post oder E-Mail zum Zweck der Geschäftsanbahnung kontaktiert zu werden. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen (z.B. durch einen E-Mail an This e-mail address is being protected from spam bots, you need JavaScript enabled to view it ). Zur Bestätigung Ihrer Anmeldung setzen wir das sogenannte Double Opt-In-Verfahren ein.

3. Nutzungsregeln

Unternehmen verpflichten sich,
  1. keine rassistischen, diskriminierenden, jugendgefährdenden, verleumderischen und pornografischen Beiträge und Bilder zu publizieren,
  2. nur Beiträge und Bilder einzustellen, an denen sie eindeutig das Urheberrecht halten,
  3. keine Anzeigen zu schalten, die Fälschungen, Drogen, Pyrotechnik, Wetten, militärische Gegenstände, Geldanlagen, gebührenpflichtige Telefonnummern, Waffen, Schneeballsysteme, Medizin und Raubkopien enthalten.

Im Falle des Verstoßes können die Beiträge gelöscht und eventuelle Schadensersatzforderungen Dritter geltend gemacht werden.

4. Haftung

  1. Alle Profileinträge im Branchenbuch stammen von den Nutzern. Miditherm Limited übernimmt daher für die Richtigkeit, Qualität und Legalität der Inhalte keinerlei Haftung. Entsprechendes gilt für Websites, auf die per Hyperlink verwiesen wird. Auch wird keine Haftung für die permanente Verfügbarkeit der angebotenen Informationen übernommen.
  2. Ohne Einschränkung des Vorstehenden ist die Haftung von Miditherm Limited auf Schadensersatz in Fällen leichter Fahrlässigkeit grundsätzlich ausgeschlossen. Sollte dennoch eine Schadensersatzverpflichtung begründet sein, ist diese auf einen vertragstypisch vernünftigerweise vorhersehbaren Schaden unter Ausschluss einer Haftung für Folgeschäden wie entgangenem Gewinn, ausgebliebene Einsparungen etc. begrenzt.

Stand: Juli 2014